Veröffentlicht in Nimm dein Leben in die Hand, persönlichkeitsentwicklung

Die beste Investition deines Lebens ist in DEINE Gesundheit

Wenn man das Wort „Investition“ hört, denken die meisten wohl an Aktien, Fonds und Immobilien. Die eigene Gesundheit damit in Verbindung zu bringen klingt zuerst vielleicht etwas abwegig.

Viele Menschen wollen gerne einen besonderen Traum leben, indem sie erhoffen, eines Tages durch eine geleistete Investition oder eben eine Anlagemöglichkeit finanziell ausgesorgt zu haben. Natürlich ist es eine richtige und gute Absicht, Sicherheiten in einer Welt zu schaffen, die vielleicht nicht mehr so sicher ist.

Wenn wir uns die 3 großen Bereiche in unserem Leben anschauen,
dann sind es die 3G´s:

1. Gemeinschaft

2. Gesundheit

3. Geld

Wir können dies mit einem dreibeinigen Hocker vergleichen. Wenn ein Bein zu kurz ist dann sitzen wir nicht mehr gerade. Wir geraten aus dem Gleichgewicht. Also wenn wir wunderbare soziale Umfelder haben, in unserer Familie glücklich sind, außerdem auch einen gut bezahlten Job haben, doch gesundheitlich sind wir angeschlagen, dann wird das sicherlich kein Wohlfühlfaktor sein. So ist es mit jedem dieser drei Punkte. Wenn eines nicht stimmt, sind wir unzufrieden oder fühlen uns nicht wirklich gut. Das kann dann auch bei den anderen beiden Punkten einen negativen Einfluss geben.

Doch das Thema Gesundheit sticht heraus. Unsere Gesundheit hat den größten Einfluss darauf, nicht nur am sozialen Leben teilzunehmen, sondern auch einen guten Job zu finden und glücklich zu sein.

Eine Gemeinschaft wird man immer finden können. Geld liegt zwar nicht auf der Straße, doch es gibt wirklich viele Möglichkeiten ein Einkommen aufzubauen. Mit der Gesundheit ist es nicht so einfach. Wenn man sie zu lange zur Seite geschoben hat, (vielleicht weil dem Körper im Job zu viel abverlangt wurde; durch Stress auf Arbeit oder in der Familie; man hat nicht auf seine Ernährung geachtet….) dann wird man seine Leistungsfähigkeit verlieren und daher in allen anderen Bereichen einsinken.

aufwachen

Ich gehe soweit zu behaupten, dass dies langfristig für uns die beste Rendite in unserem Leben bringt und sich sogar wirtschaftlich rechnet. Das heißt, wenn wir in unsere Gesundheit investieren, können wir über längere oder kürzere Zeit auch noch Geld sparen.

Also Geld sparen, leistungsfähig sein, sich wohlfühlen und die anderen Bereiche im Leben besser zusammen halten können und zu genießen, klingt doch nach einem Win Win, oder?

Wenn die eigene Gesundheit so wichtig ist, wie können wir in sie investieren?

Es gibt drei große Bereiche, welche wir kontrollieren können, die einen Einfluss auf unsere Gesundheit haben: Ernährung, körperliche Betätigung und Geistiges.

drei bereiche(1)

Das sind die drei Bereiche, die wir in der Hand haben und auf die wir Einfluss nehmen können. Natürlich gibt es einiges, auf was wir keinen Einfluss haben, wie z.B. wenn wir uns ein Bein brechen. Hier können wir nicht mehr präventiv arbeiten, jedoch einiges tun, um unseren Zustand wieder zu verbessern.

Körperliche Betätigung

Dieser Punkt ist, glaube ich, selbsterklärend. Bewegung ist wichtig für unseren Körper und auch für unseren Geist. Sie wirkt sich positiv auf unseren Kreislauf und Stoffwechsel aus. Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Stoffwechselstörungen kann man so vorbeugen. Außerdem kann dies sich auch aufs Gemüt ausüben und hat somit einen positiven Einfluss auf Psychische Erkrankungen, wie z.B. Depressionen.

Einiges ist jedoch zu beachten. Eine Überlastung durch zu viel Sport, zu einseitigen Übungen oder sogar den falschen Übungen bzw. falscher Ausübung, kann unserem Körper sehr Schaden. Daher empfiehlt sich viel Abwechslung, klein anfangen und eine richtige Beratung (besonders, wenn schon körperliche Probleme vorhanden sind) und am besten das Ganze draußen an der frischen Luft!

Ernährung

„Du bist, was du isst!“ Diesen Spruch kennt wohl jeder von uns. Und es stimmt! Unser Körper braucht jeden Tag eine gewaltige Menge an Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren, Enzymen und Co., um zu funktionieren, egal ob wir sie ihm geben oder nicht. Dies kann über längere Zeit zu einem großen Mangel führen. Anfangs merken wir es noch nicht, denn unser Körper ist ein Meisterwerk und kann diese Dinge gut kompensieren. Jedoch geht selbst das beste Meisterwerk nach einer gewissen Zeit kaputt, wenn es immer wieder Stürmen ausgesetzt wird und sich trotzdem keiner drum kümmert.

Das Gefährliche an der ganzen Sache ist, dass es manchmal Jahre dauern kann, bis wir merken, dass wir ein Problem haben. Es schleicht sich langsam ein und so bemerken wir es erst, wenn es uns mit der Keule auf den Kopf haut!
Vielleicht haben wir schon mal von jemanden gehört „Auf einmal hatte er einen Schlaganfall/ Herzinfarkt. Aber er war doch immer gesund gewesen.“ So viele Menschen sind der Meinung, „es sei ja nicht so schlimm“ und sie sind „gesund“, weil sie in diesem Moment noch nichts richtig spüren. Doch es ist viel leichter und besser präventiv zu arbeiten, als zu versuchen ein gebrochenes Glas wieder zusammenzukleben.

Ein perfektes Ernährungskonzept, welches zu jedem passt, gibt es nicht! Das hat den Grund, dass wir alle unterschiedlich sind. Wir haben unterschiedliche Gene, sind mit unterschiedlicher Gesundheit geboren worden, leben an verschiedenen Orten, haben unterschiedliche äußerliche Einflüsse u.s.w. …. Deswegen muss jeder von uns jeden Tag etwas anderes Leisten und braucht so auch unterschiedlich viele Stoffe.
Natürlich gibt es ein paar Grundregeln, die für jeden gelten, wie viel klares Wasser trinken, viel frisches Obst und Gemüse und so wenig wie möglich Zucker essen.

Um das richtige Ernährungskonzept für sich herauszufinden, ist es wichtig, dass man sich beobachtet und in sich hineinhört (Intuitives Essen). Was tut mir gut? Was gibt mir langfristig Energie?

Geistiges

Hierzu hatte ich eigentlich überlegt einen ganz eigenen Blogpost zu schreiben. Der Punkt „Geistiges“ umfasst so viel, dass es den Rahmen hier sprengen würde. Also werde ich einige Punkte nur kurz anreißen.

Liebe/Beziehungen. (Dieser Punkt ist sehr stark verbunden mit einem der großen Bereiche unseres Lebens der „Gemeinschaft“)Wir alle brauchen Liebe! Ohne sie gehen wir ein. Egal ob wir introvertiert oder extrovertiert sind, Menschen sind keine Einzelgänger. Es ist nicht unbedingt wichtig wie viele Freunde wir haben, sondern die Qualität unserer Beziehungen, sei es mit uns selbst, mit der Familie oder mit Freunden. TED Talks hat dazu ein tolles Video veröffentlicht über die längste Studie zum Thema Freude.

sei jemand

Ruhe. Unser Kopf und unser Körper brauchen auch mal eine Auszeit. Stille! Einfach mal abschalten: Handy aus, Fernseher aus, Musik aus…. Täglich sind wir umgeben von so vielen Einflüssen und Eindrücken. Unser Körper braucht Zeit, um diese zu verarbeiten und auch einfach mal „Urlaub“ zu machen. Geben wir ihm diesen!

Meditation/Gebet/Affirmation/positives Denken. Vielen fällt es schwer ganz abzuschalten. Da sind Dinge wie Entspannungsübungen sehr hilfreich. Sie helfen uns unsere Gedanken zu sammeln und sie in eine bestimmte Richtung zu weisen. Dies kann zur Selbstreflexion dienen und uns helfen positiv zu denken. Positives Denken ist eine Übungssache! Um aus negativen Gedankenmustern herauszukommen, sollten wir also aktiv daran arbeiten, uns die Zeit nehmen und üben.

Lernen und gute Medien. Um unseren Geist frisch zu halten, braucht er immer wieder neue Reize und Aufgaben. Wer regelmäßig sein Gehirn trainiert, der hat z.B. ein geringeres Risiko an Alzheimer zu erkranken. Geistige Fitness bedeutet Abwechslung, neue Aufgaben und Rätsel lösen. Immer wieder nur die Routinen ablaufen, lässt unser Gehirn rosten. Also sollte man sich ein gutes Buch, ein Rätselheft nehmen, etwas Neues lernen, etwas anderes tun und sich mit guten Medien beschäftigen.

Selfcare. Sich um sich selbst kümmern und sich die Zeit für sich nehmen ist so wichtig! Dazu habe ich schon mal einen Artikel geschrieben.

Persönlichkeitsentwicklung. Das ist eins meiner Lieblingswörter und auch eine meiner Lieblingsbeschäftigungen! Das Beste aus sich rausholen und sich immer besser kennenlernen ist eine riesige Bereicherung für unser Leben in allen Bereichen. Persönlichkeitsentwicklung hilft uns

  • besser mit uns selbst umzugehen,
  • herauszufinden, wer wir wirklich sind und was wir wirklich wollen,
  • wie wir unsere Stärken einsetzen können, um unsere Ziele zu erreichen
  • wie wir mit anderen besser umgehen können und somit auch gute Beziehungen aufbauen können
  • und vieles mehr

Dies sind einige der Punkte, die bei unserer Gesundheit eine wichtige Rolle spielen. Wie hältst du dich geistig und körperlich fit und gesund?

Ich hoffe, dieser Artikel konnte dir eine kleine Hilfe sein und auch ein paar Anregungen geben. Vielleicht scheint es dir jetzt auch erstmal alles sehr viel und du weisst nicht, wo du anfangen sollt. Bitte lass dich nicht entmutigen! Es ist besser mit klitzekleinen Schritten voranzuschreiten, ab und zu hinzufallen, als es gar nicht erst zu versuchen. Die Investition in DEINE Gesundheit lohnt sich, denn es ist DEIN Leben!

ab heute(1)


Wenn dir dieser Artikel gefällt, dann zeig es mir indem du auf den „Gefällt mir – Button“ klickst. Wie immer freue ich mich über Feedback! Geh auf den „Folgen-Button“, wenn du immer über neue Artikel informiert sein möchtet. Ich freue mich über jeden Leser!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s